Kompakter Präsenz- oder Digitalkurs?

Kompakter Präsenz- oder Digitalkurs?

Was wir durch die Corona-Zeit gelernt haben: 
Nichts bleibt so, wie es war. Veränderung beginnt mit einem Umdenken im Kopf. 

Babette Halbe-Haenschke und Lars Schirrmacher,Initiatoren des des Kolleg für Gesundheitsmanagement

Auch wir als BGM-Experten entwickeln uns immer weiter. Ja, es stimmt schon: Uns fallen “berufsbedingt” viele Umstellungen in der modernen Arbeitswelt leichter als das bei einem Traditionsunternehmen vielleicht der Fall ist.

Wir haben in den letzten Wochen viel für unsere persönliche Lernkurve getan. Bedingt durch Corona wurden wir mit Kind und Kegel nach Hause versetzt. (Und da ist er, der kleine Vorsprung gegenüber vielen Firmen, denn dezentrales, mobiles Arbeiten mit Instant-Kommunikationstools und Web Conferencing-Teamschaltungen waren bei uns schon vorher fest etabliert).

⟹ Mit Partner und Kind(ern) zu Hause hat sich dann noch einmal ganz deutlich gezeigt, welche Ressourcen wir brauchen, um gut und konzentriert arbeiten zu können.

Wen’s interessiert:
✓ Ruhe.
✓ Pausen.
✓ Viel Wasser trinken.
✓ Nährstoffreiches Essen (ohne dafür selbst 3 Stunden in der Küche stehen zu müssen).
✓ Stretching.
✓ Aber vor allem R.u.h.e.

Wir als Kolleg-Team haben noch einmal genau reflektiert: Was bedeutet das jetzt für unser Kursangebot? Wie betrifft es die Kompetenzen der Dozierenden? Was hilft potenziellen Buchenden?

Unser wohl größtes Learning bleibt wohl eine bahnbrechende Erkenntnis (Key-Note-Speaker und die Business-Coaches dieser Welt werden uns bestimmt zustimmen): Wir schaffen es tatsächlich auch, digital genauso zu begeistern wie face-to-face! Es muss nicht immer die Auto- oder Bahnfahrt nach Hamburg oder sonst wohin für ein halbtägiges Seminar sein; per Video-Konferenz verstehen die Beteiligten auch alles. Denn die wiederum lernen ja auch gerade, was es bedeutet gedanklich umzuswitchen. Die Umwelt freut’s noch dazu! Und die lange Rückfahrt entfällt – wir können direkt weitermachen mit anderen Themenbereichen.

⟹ Dabei wurde immer deutlicher, dass wir bei unserer Ausbildung nochmal den Reset-Knopf drücken wollen.

Der Dialog per Online-Liveschaltung mit den Initiatoren unseres Ausbildungsprogramms konnte sich echt hören lassen. Am besten lesen Sie selbst:

🅐  „Hey, Das geht bestimmt auch digital! Wollen wir das mal ausprobieren? Wir haben in den letzten Wochen gesehen, dass unsere Mitmach-Workshops auch so funktionieren! Uuuuund, so kann sich jede*r Lernen leisten!“

🅑  „Ja, warum nicht? Wer weiß, wie lange uns Corona noch begleitet? Und für die Teilnehmenden, die lieber ein Gesicht präsent vor (1,5m-Abstands)-Nase haben, brauchen wir auch eine bessere Lösung.“

🅐  „Na, dann lasst uns die zwei Ausbildungen kompakt als 4-Tages-Lehrgang gestalten!“

🅑  „Ja, weg mit der Zerstückelung in Monatsblöcken à 2 Tagen. So haben die zukünftigen BGMer die Chance, ihren Abschluss schneller zu machen.“

🅐  „Und alle halten ihr Zertifikat ganze 2-3 Monate früher in den Händen!“

🅑  „Ich überleg mal was!“

_______________________________________________________________

Zwei Wochen später sind ausÜberlegungen Taten geworden und das neue Ausbildungsprogramm mit passender Unterkunft und Verpflegung an einem Standort statt vormals 4 Standorten steht.

✴ ✴ Wir sind also voller Stolz, Ihnen verkünden zu dürfen, dass Sie fortan zwischen einem Digitalangebot oder einem Präsenzkurs im traumhaft schönen Wetzlar in Hessen wählen können! ✴✴

Alle Infos finden Sie komplett aktualisiert auf dieser Webseite. Bei Fragen: Immer her damit!

Menü schließen